Portugal Ferienhaus Region Lisboa & Vale do Tejo

Portugal Ferienhaus Region Lisboa e Vale do Tejo

Die Region Lisboa e Vale do Tejo ist besonders gut dafür geeignet, die Portugiesen und ihre gemütliche Lebensart kennenzulernen. Obwohl es hier noch sehr wenig Tourismus gibt, ist das Land relativ dicht besiedelt. Es gibt viele kleine ursprüngliche Dörfer und einige größere Kreisstädte, in denen der portugiesische Alltag seinen Weg geht. Im Sommer verbringen die Portugiesen aus den größeren Städten gerne ihren Urlaub mit der Familie in dieser Region, da hier noch alles so ist, wie es ihnen gefällt.
einsamer Sandstrand in der Region Lisboa & Vale do Tejo
Praia da Almagreira

einsamer Sandstrand in der Region Lisboa & Vale do Tejo
Praia de Santa Rita

Wer sich für die portugiesische Kultur und Geschichte interessiert, kommt hier voll auf seine Kosten. Es gibt sehr viel zu entdecken: mittelalterliche Dörfer und Klöster, die auf der Liste der Weltkulturgüter stehen; Burgen, steinerne Zeugen, die von ihrer Gründung durch die Tempelritter erzählen; das sagenhafte Christuskloster und schliesslich Fátima, eine der weltweit bedeutendsten Wallfahrtsstätten. Aus sehr viel früherer Zeit stammen die interessanten Höhlen in den Bergen und die Fussabdrücke ihrer ersten Besucher - der Dinosaurier.
 Das kleine Dorf Atalaia liegt direkt über der Steilküste mit wunderschönen Sandbuchten, die selbst im Hochsommer noch menschenverlassen sind. Die Bewohner von Atalaia leben hauptsächlich von der Landwirtschaft und das merkt man dem kleinen Ort auch an. Es gibt ein paar kleine Cafés, zwei sehr gute Restaurants und ein Lebensmittelgeschäft, so dass man den Ort nicht verlassen muss, wenn man völlig abschalten möchte und sich einfach nur erholen will. Die Kreisstadt Lourinhã ist 2 km entfernt. Dort gibt es Banken, Post, Apotheke, Krankenhaus und vor allem viele nette Cafés sowie Restaurants.Dieses nette kleine Dorf ist das ideale Reiseziel für Familien, die einen Urlaub fern vom Massentourismus verbringen möchten.
typisches Bauerndorf in der Region Lisboa & Vale do Tejo
Atalaia / Porto das Barcas
 

Praia da Areia Branca ist dagegen ein typischer Badeort der Portugiesen. Hotels oder Ferienanlagen gibt es auch hier zum Glück nur sehr wenig, dennoch herrscht im August am Strand reges Treiben, da viele Portugiesen aus der Umgebung zum Baden kommen. Es gibt einen Bademeister, der nach dem rechten sieht, und hunderte der typischen Strandzelte, die man gegen geringe Bezahlung mieten kann. Wer diesem Trubel entfliehen möchte, braucht nur ein oder zwei Buchten am Strand entlang zu spazieren, und schon hat er wieder eine Bucht für sich allein.

In Praia da Areia Branca gibt es eine schöne Strandpromenade mit vielen kleinen Cafés und guten Restaurants. Der Ort ist besonders für Familien mit jugendlichen Kindern geeignet, da es ein sehr nettes und überschaubares Nachtleben gibt und der Kontakt zu den einheimischen Jugendlichen sehr leicht entsteht. Der Expressbus von Lissabon nach Peniche hält auch in diesem Ort, so dass man auch ohne Auto beweglich ist. Täglich gibt es einen kleinen Markt, wo man auch frischen Fisch zum Grillen bekommt.
Region Lisboa & Vale do Tejo / Praia da Almagreira
Praia da Almagreira
Das Cabo Carvoeiro, die Steilküste nördlich der Hafenstadt Peniche, ist auf jeden Fall einen Besuch wert, da man selten so beeindruckende Felsformationen zu sehen bekommt. Von hier kann man auch die Inselgruppe Berlengas sehen, die man mit einem Ausflugsboot vom Hafen in Peniche aus besuchen kann. Früher einmal waren die Berlengas ein Stützpunkt von Piraten, heute sind sie ein beliebtes Ausflugsziel geworden. Man kann dort besonders gut tauchen, da das Wasser sehr klar ist und es unter Wasser viele hübsche Felsgrotten gibt.
Die Küste rund um Lissabon bietet den großen Vorteil, sich in unmittelbarer Nähe von etlichen bedeutenden Kulturgütern Portugals zu befinden und doch eine Vielzahl wunderschöner Badestrände zur Verfügung zu haben. Sintra ist von zahlreichen Landgütern und bezaubernden Wäldern umgeben. Die Sehenswürdigkeiten dieser Region beinhalten wertvolle archäologische Funde, uralte Herrschaftsgüter, Kirchen und Kapellen von eigentümlicher künstlerischer Prägung.

Der Palast von Sintra
Palácio da Pena / Sintra

Lissabon mit Blick zum Tejo
Lissabon

In den drei staatlichen Schlössern und in den zahlreichen Bezirksmuseen ist ein bedeutender geschichtlicher und künstlerischer Nachlass zu besichtigen.

"In ganz Portugal ragt Sintra als einer der schönsten und kostbarsten Flecken Erde,
den die wunderbare Schöpfung der Natur
zu gestalten vermochte, hervor."
(Afonso Lopes Vieira.)

Lissabon wurde zwar erst 1147 durch Portugals ersten König Afonso Henriques von den Mauren befreit, kann aber auf eine mehr als zweitausend Jahre alte Vergangenheit zurückblicken . Die Hauptstadt breitet sich am Ufer des Tejo aus, dessen breite Mündung sich weit zum Atlantik hin öffnet. Dadurch hat die Stadt eine bedeutende Rolle bei den Entdeckungsfahrten gespielt. Von diesem goldenen Zeitalter erzählen der Turm von Belém und das Hieronymuskloster, beides Weltkulturgüter.

Im Osten zeigt die Stadt ihr modernes Gesicht. Die Architektur des Geländes, auf dem die EXPO`98, die letzte Weltausstellung im 20. Jahrhundert, stattfand, ist beeindruckend und sehenswert. Abends, in den alten Stadtvierteln, ist die Stadt erfüllt vom Fado und den Gitarrenklängen, in denen die Seele der Lissabonner mitschwingt. In den Strassencafés, Bars und Discotheken, deren Lichter sich im Tejo widerspiegeln, dauert die Nacht bis in den frühen Morgen.

malerische Gasse im Stadtteil Alfama in Lissabon
Alfama / Lissabon

Lissabon mit Blick zum Tejo
Lissabon

Wer einmal in der Abenddämmerung durch die kleinen Gassen der Altstadt Alfama geschlendert ist und in einer der kleinen Tascas (Kneipen) ein Gläschen Rotwein getrunken hat, während er dem wehmütigen Fado gelauscht hat, der wird diese Stadt nie wieder vergessen. Kultur und Geschichte Portugals sind hier dermaßen geballt, dass der Versuch einer Auflistung an dieser Stelle vergebens wäre. Am besten Sie überzeugen sich einfach selber davon...

Der Küstenstreifen Costa da Caparica ist besonders bei den Lissabonnern als Badeort beliebt. Besonders charakteristisch für Sesimbra ist die blaue Bucht mit den vielen traditionellen Fischern. Die grünen Berge der Serra d’Arrábida ganz in der Nähe des Nationalparks Reserva da Mata Nacional dos Medos, sowie das Cabo Espichel sind weitere lohnende Ausflugsziele, die einen unvergeßlichen Eindruck von der Vielfalt der portugiesischen Natur hinterlassen.

 

alle Ferienhäuser in dieser Region

Da Silva - Ferienhäuser in Portugal

wunderschöne Ferienhäuser, gemütliche Ferienwohnungen,
exklusive Poolvillen, ausgesuchte Hotels, typische Pensionen
und preiswerte Ferienanlagen in Portugal.
 
Regionen: Porto | Beiras | Lisboa e Vale do Tejo | Alentejo | Algarve
© 2017 Portugal - Ferienhäuser in Portugal - Ferienwohnungen für Urlaub in Portugal - Ferien in Portugal
Joomla! is Free Software released under the GNU General Public License. | Agent